Green City und das Radlshuttle

Ich bin ja gespannt, ob das Radlshuttle ein Selbstläufer wird. Ich selbst bin auch schon das ein oder andere mal mitgefahren und hatte nicht den Eindruck, dass es in Zukunft künstlich am Leben gehalten werden muss. Die meisten, die mitfahren biegen irgendwann nach links oder rechts ab und fahren in die Arbeit. So wie es gedacht war. Tolle Aktion von Green City!

Critical Mass am 19. Juni

critical-flyerServus miteinander!

Wir behindern nicht den Verkehr, wir sind Teil des Verkehrs!

Die Critical Mass geht in die nächste Runde, also schwingt euch in die Sättel und wir fahren wieder gemeinsam durch Münchens Straßen. Wie immer freuen wir uns auf zahlreiche Radler, seid kreativ wenn ihr wollt. Beleuchtet euch und eure Räder, macht Musik oder nehmt welche mit oder verkleidet euch.

Für diejenigen, die es noch nicht wissen.
Critical Mass ist eine kreative Form des Straßenprotests, bei der sich mehrere Fahrradfahrer scheinbar zufällig treffen, um auf ihre Gleichberechtigung gegenüber dem motorisierten Verkehr aufmerksam zu machen. Sie ist desorganisiert, antihierarchisch und hat keine Verantwortlichen. Alle können mitradeln!

In diesem Sinne… let’s roll!

 

Criticalmass am 15. Mai 2015

critical-flyerServus miteinander!

Wir behindern nicht den Verkehr, wir sind Teil des Verkehrs!
We’re not blocking traffic, we are traffic!

Die Critical Mass geht am 15. Mai 2015 in die nächste Runde, also schwingt euch in die Sättel und wir fahren wieder gemeinsam durch Münchens Straßen. Wie immer freuen wir uns auf zahlreiche Radler, seid kreativ wenn ihr wollt. Beleuchtet euch und eure Räder, macht Musik oder nehmt welche mit oder verkleidet euch.

(Klick mich)

AOK Bladenight 2015

CC BY-NC-SA 2.0 by Stadtneurotiker https://www.flickr.com/photos/neudinho37/

CC BY-NC-SA 2.0 by Stadtneurotiker
https://www.flickr.com/photos/neudinho37/

Auch 2015 wird es (bei schönem Wetter) jeden Montag von Mai bis September eine Bladenight geben. Diese Veranstaltung gibt es mittlerweile seit 1999 und gilt für mich mittlerweile als feste Institution in Sachen umweltfreundliche Mobilität und (breiten-) sportlichen Engagement. Los geht’s am 4. Mai um 19.00 Uhr auf dem Platz vor dem Verkerhszentrum des Deutschen Museums. Es werden (wie immer) noch Ordner gesucht. Wer Lust hat sich zu Engagieren kann sich hier Informieren. Wer auf dem Laufenden bleiben will, kann der Bladenight bei Facebook oder (seit neuestem auch) auf Twitter folgen. Mal sehen ob es auch dieses Jahr regelmäßig über 5000 Teilnehmer sein werden.

 

Criticalmass am 17. April 2015

© Jan K.

© Jan K.

Servus miteinander!

Wir behindern nicht den Verkehr, wir sind Teil des Verkehrs!
Die Critical Mass geht in die nächste Runde, also schwingt euch in die Sättel und wir fahren wieder gemeinsam durch Münchens Straßen. Wie immer freuen wir uns auf zahlreiche Radler, seid kreativ wenn ihr wollt. Beleuchtet euch und eure Räder, macht Musik oder nehmt welche mit oder verkleidet euch.
Wenn ihr woll das noch mehr bei der CM mitradeln ladet Freunde ein.
Für diejenigen, die es noch nicht wissen.
Critical Mass ist eine kreative Form des Straßenprotests, bei der sich mehrere Fahrradfahrer scheinbar zufällig treffen, um auf ihre Gleichberechtigung gegenüber dem motorisierten Verkehr aufmerksam zu machen. Sie ist desorganisiert, antihierarchisch und hat keine Verantwortlichen. Alle können mitradeln!

WICHTIG!! Wir treffen uns um 20:00 und fahren traditionell um ca. 20:30 los. Bitte kommt oben an die Bavaria, damit wir gemeinsam als Gruppe losfahren können.

In diesem Sinne… let’s roll!

Critical Mass am 20. März

critical-flyerWir behindern nicht den Verkehr, wir sind Teil des Verkehrs!

Die Critical Mass geht in die nächste Runde, also schwingt euch in die Sättel und wir fahren wieder gemeinsam durch Münchens Straßen. Wie immer freuen wir uns auf zahlreiche Radler, seid kreativ wenn ihr wollt und packt ein, wer sich mitnehmen lässt!
Teilt die CM fleißig, ladet Freunde ein und macht wenn ihr wollt Werbung – Flyer gibts zum herunterladen!

Für diejenigen, die es noch nicht wissen:
Critical Mass ist eine kreative Form des Straßenprotests, bei der sich mehrere Fahrradfahrer scheinbar zufällig treffen, um auf ihre Gleichberechtigung gegenüber dem motorisierten Verkehr aufmerksam zu machen. Sie ist desorganisiert, antihierarchisch und hat keine Verantwortlichen. Alle können mitradeln!

WICHTIG!! Wir treffen uns um 20:00 und fahren traditionell um ca. 20:30 los. Bitte kommt oben an die Bavaria, damit wir gemeinsam als Gruppe losfahren können.

In diesem Sinne… let’s roll!

Link

Die Sage von der Critical Mass

Der Sage nach ließ sich zu München kurz vor dem Oktoberfest ein wunderlicher Mann sehen. Er hatte ein Obergewand aus moosgrün und beige an, und gab sich mit lauter Stimme als Schutzpatron aus. Er versprach, alle Radfahrer vor den Unbillen des Verkehrs zu schützen. Denn die Stadt litt zu dieser Zeit unter einer großen Autoplage, der sie selbst nicht Herr wurde, weshalb viele das Angebot des Fremden zunächst begrüßten. Während sich aber die echte Gruppe an der Bavaria versammelte, kamen viele andere nun auf das Wiesngelände, an die 40 an der Zahl. Sie vergassen auch plötzlich alle ihre Freunde, die noch auf der beschwerlichen Anreise waren. Der namenlose Fremde lies seine Flöte in der Gasse ertönen und lockte dazu immer mehr mit seinem blauen Licht an. Dabei kamen Knaben und Mägdlein in großer Anzahl gelaufen. Diese führte er zum Goetheplatz hinaus, wo er mit ihnen verschwand. Nur zwei kehrten zurück, weil sie sich verspätet hatten. Ein Knäblein war umgekehrt, um sein Obergewand zu holen, denn zur Strafe kam nun ein großes Unwetter. Blitze zuckten vom Himmel herab, die Wolken entleerte sich in Strömen. Auch nach Stunden hatte sich der Himmel nicht beruhigt. Einige sagten, der moosgrüne Mann hätte alle in eine Höhle geführt worden, im ganzen waren über 50 Menschen verschwunden, die nicht mehr gesehen wurden.

Ein Gastbeitrag von Matthias Wjist

Critical Mass am 15. August

critical-flyerWir behindern nicht den Verkehr, wir sind Teil des Verkehrs! Critical Mass ist eine kreative Form des Straßenprotests, bei der sich mehrere Fahrradfahrer scheinbar zufällig treffen…

Nee, heute mal was neues: Die Critical Mass ist das, ihr daraus macht.

Fakten:
15. August
20.00 UhrAm Fuße der Bavaria. Bringt Fahrräder und Freunde mit
Und teilt der Welt mit, dass ihr kommt.

5. Münchner Radlnacht am 7. Juni

Hier noch ein Terminhinweis. Am 7. Juni ist wieder Radlnacht. Treffpunkt ist 20.15 Uhr am Odeonsplatz. Bereits ab 17.00 Uhr gibt es ein Rahmenprogramm. Wer ist dabei?

Critical Mass im Januar

critical-flyerEs ist wieder soweit, Münchens Radfahrer wollen am Freitag, 17. Januar die Straßen zurück erobern. Treffpunkt ist wie immer 20.00 Uhr am Fuße der Bavaria.

Ausreden wie „Mein Schloss ist eingefrohren“ ziehen nicht. Deshalb: Erscheint zahlreich! Wer anderen Leuten mitteilen möchte, dass er/sie mitfährt, kann das wie immer auf der Facebook Seite der Critical Mass tun.