Critical Mass am 18. Juli

critical-flyerWir behindern nicht den Verkehr, wir sind Teil des Verkehrs! Critical Mass ist eine kreative Form des Straßenprotests, bei der sich mehrere Fahrradfahrer scheinbar zufällig treffen, um auf ihre Gleichberechtigung gegenüber dem motorisierten Verkehr aufmerksam zu machen. Sie ist desorganisiert, antihierarchisch und hat keine Verantwortlichen. Alle können mitradeln!

Wie immer freuen wir uns auf zahlreiche Radler, seid kreativ wenn ihr wollt und packt ein, wer sich mitnehmen lässt.

In diesem Sinne, schwingt euch in die Sättel und wir fahren gemeinsam durch Münchens Straßen. Teilt die CM fleißig, ladet Freunde ein und …let’s roll! :)

20.00 Uhr, am Fuße der Bavaria

Mehr Infos gibt’s vieleicht hier!

2 commentaires sur “Critical Mass am 18. Juli

  1. Das „scheinbar zufällig“ glaubt uns doch kein Mensch. Macht auch nichts, denn Radtouren sind keine anmeldepflichtigen Demos, politisch sind sie trotzdem.

  2. He, bin das erste mal mitgefahren und habe noch nie so viele Menschen grinsen sehen… mich inklusive. War einfach eine großartige Atmosphäre!
    Ich denke dass es zwischen 200 und 300 Radler waren, oder?
    Gruß Jürgen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.