30% setzen aufs Rad

Das statistische Bundesamt hat heute eine Zahl veröffentlicht, die mich dann doch überrascht hat. In Großstädten >500.000 Einwohner setzten 30% der Menschen ausschließlich auf’s Rad und ÖPNV. Die Zeit meint dazu, 30% würden auf’s Auto verzichten. Meine Meinung dazu ist bekannt. 70% verzichten regelmäßig auf’s Rad. Es ist dabei übrigens noch viel Luft nach oben. Denn wie die Sueddeutsche schreibt, kommt der Trend noch nicht überall an und das Umweltbundesamt ist der Meinung, dass etwa 30% der Autofahrten auch mit dem Fahrrad praktikabel zu erledigen sind.

Ein Kommentar zu “30% setzen aufs Rad

  1. Die Zahlen spiegeln meiner Meinung nach aber nicht die Realität auf der Straße wieder. Dort hat der Autoverkehr immer noch massiv Vorrang vor dem Fahrrad. Wäre schön wenn die Städte noch Fahrradfreundlicher werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.