Radln in der Fußgängerzone

Radln in der Fußgängerzone

In der Fußgängerzone darf man seit neuestem nachts mit dem Radl fahren. Zwischen 22 und 8 Uhr sind die Kaufinger- und Neuhauser Straße für den Radverkehr freigegeben. Wer morgens auf dem Weg zur Arbeit eh schon immer vom Stachus zum Marienplatz geradelt ist, kann das jetzt auch legal tun. Zumindest bis 2015, dann will der Stadtrat entscheiden, ob die Regelung Sinn hat.

Quelle: SZ

Matthias Moritz

Schreibe eine Antwort