Fahrradunfälle im Februar 2014

  • Am 5.2.2014 fuhr ein Radfahrer entgegen der Fahrtrichtung auf einem Radweg und wurde beim überqueren einer Straße „vermutlich aus Unachtsamkeit“ nicht wahrgenommen. Der Radfahrer hatte einen Helm auf. Das konnte seine Wirbelsäulenfraktur dennoch nicht verhindern.
  • Am 9.2.2014 ist ein Rentner an den Folgen eines Radunfalls im Dezember verstorben. Damals hatte ein Mercedesfahrer beim Überholen nicht aufgepasst.
  • Am 15.2.2014 missachtete ein Rentner auf dem Fahrrad die
    Vorfahrtsregelung (in einem verkehrsberuhigten Bereich!) und wurde trotz Helm schwer verletzt.
  • Am 20.2.2014 gab es einen Unfall mit zwei Radfahrern. Der Eine wollte überholen, der Andere abbiegen. Ich wollte mir die Stelle auf google Maps anschauen, aber aus dem Polizeibericht geht nicht hervor wo das passiert ist. Traurig an der Sache ist, dass einer der Radfahrer sich vom Unfallort entfernt hat. Sowas macht man einfach nicht.

Wie immer ist das nur eine Zusammenfassung der Pressemeldungen der Polizei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.