Fahrradunfälle im November 2013

  • Gleich am 1.11.2013 hat es eine 67-jährige in Schwabing erwischt. Ein Hund ist ihr ins Fahrrad gelaufen.
  • Am 4.11.2013 ist ein Radlfahrer in Haar umgefallen. Einfach so (?).
  • Am 6.11.2013 wollte ein 20-jähriger Radlfahrer von der Polizei fliehen. Diese nahm die Verfolgung auf und hat ihn kurzerhand mit dem Einsatzfahrzeug umgefahren. Im Polizeibericht liest sich das freilich etwas freundlicher: „Der Radfahrer bog ca. 100 Meter nach der Kreuzung zur Heinrich-Wieland-Straße nach rechts in die Einfahrt zu einem Fuß- und Radweg in den Ostpark ein und fuhr anschließend gegen das Polizeifahrzeug das ihrerseits überholt hatte.“
  • Am 11.11.2013 wurde wieder ein Radfahrer ohne erkennbaren Grund umgefahren. Der Autofahrer hatte den Radfahrer zu spät gesehen, weil vor ihm ein Kleintransporter ordnungsgemäß unterwegs war…
  • Am 26.11.2013 hat eine Autofahrerin beim Aussteigen nicht geschaut und einen Rentner vom Radl geholt.

Wie immer sind hier nur die Unfälle aufgelistet, über welche die Pressestelle der Münchner Polizei schreibt. Die Liste ist daher keineswegs vollständig.

Veröffentlicht in: Unfall |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.