Nach tödlichem Unfall – Polizei belehrt die falschen

Eine interessante Meldung hab ich die letzten Tage in der Abendzeitung gelesen. Ein LKW-Fahrer hat beim rechs Abbiegen eine Radfahrerin übersehen und sie dann auch überfahren. Die Frau ist an ihren Verletzungen gestorben. So traurig solche Unfälle auch sind, sie passieren immer und immer wieder. Und was macht die Polizei? Sie teilt Infoblätter mit Tipps an Passanten aus. Wie viele LKWs sind in dieser Zeit vorbei gefahren? Wie viele davon hat die Polizei aufgehalten um ihre Infoblätter zu verteilen?

Tschuldigung, dumme Frage. Aber was mich wirklich interessiert: Warum um alles in der Welt wird so getan als wären Fußgänger und Radfahrer zu dumm eine Straße zu überqueren? Es sind ganz alleine die Fahrer von LKWs und PKWs die beim Abbiegen nicht aufpassen und regelmäßig andere Verkehrsteilnehmer dant nehmen. Himmelarschundzwirn.

 

Siehe auch: Kraftfahrer brauchen keine Ausrede

5 commentaires sur “Nach tödlichem Unfall – Polizei belehrt die falschen

  1. Hast du der Polizei mal eine E-Mail geschreiben und gefragt, wie viele Broscchüren sie nach derartigen Unfällen an LKW-Fahrer verteilt haben?

  2. Hast du denn mittlerweile eine Anwort bekommen? Eventuell kannst du sie – sinngemäß bzw. inhaltlich – hier posten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.